Überführung einer Yacht von Lelystad nach Whv zu Beginn des Frühlings – Teil 5

04.04.2022, Küstenverkehrszone – als ich nach meinem erholsamen Nickerchen wieder ins Cockpit steige, da kann man schon Steuerbord voraus den Westturm von Wangerooge sehen. Es ist nicht mehr ganz so sonnig und etwas bewölkt, aber noch schönes Wetter! Wenn auch noch sehr kalt.

Überführung einer Yacht von Lelystad nach Whv zu Beginn des Frühlings – Teil 4

Der impulsive Herdentrieb der Crew, nachdem wir auf Norderney festgemacht hatten: Der Wunsch, die sanitären Anlagen aufzusuchen. Also war der erste Gang der zum Hafenmeister.

Bibo erschien, als wir gerade zum Eingang trabten. Seine ersten Worte: „Eigentlich haben wir noch gar nicht auf…“. Gleich darauf zeigte er aber sein charmantes Lächeln und hörte sich an, was wir zu sagen hatten. „Wer ist der Skipper?“. „Schläft.“. „Okay.“. Dann ging Angela mit ihm nach oben zum Büro und zwei unserer „Neulinge“ aus Neugier hinterher. Ich schaute mir derweil unten mit Frank das Bücherregal an und fand doch in der Tat eines, was ich gerne mal lesen wollte: Nachtzug nach Lissabon.

Überführung einer Yacht von Lelystad nach Whv zu Beginn des Frühlings – Teil 2

01.04.2022 – Morgens in Makkum scheint die Sonne über blauem Himmel. Unsere Skipperin möchte um 9 Uhr tanken und dann weiter. Wir möchten erstmal duschen. Das Service-Büro ist schon besetzt und der Super-nette Mitarbeiter gibt uns eine Blanko-Karte für die Sanitärräume. Mit unseren Duschtaschen gehen wir über das sonnige Gelände und bewundern die vielen Boote im Hafen, wo auf der ein oder anderen Plane noch einiges an Schnee liegt.