Winter: Was bisher geschah

Tja, geschehen ist nicht viel bisher. Wir haben Mitte Februar 2021, der Schnee ist schon geschmolzen, der Lockdown noch nicht ganz. Das Boot wartet noch in der Halle auf die notwendigen Zuwendungen. Aber auch wenn man nicht werkelt, muss man ja nicht untätig sein, denn das Gehirn arbeitet immer weiter.

Kurzer Winterzwischenbericht 20/21 Teil 2

(Hier ist Teil 1)

Die Batterien: Im Boot sind zwei Stück je 100Ah (oder waren es 88Ah?). Beide sind über einen Hauptschalter verbunden, der entweder die eine, die andere oder beide gleichzeitig schalten kann. Beide zusammen habe ich noch nie versucht… ist wohl eher eine Notlösung, um die Maschine noch starten zu können?

Kurzer Winterzwischenbericht 20/21

Nun sind wir schon so gut wie mitten im neuen Jahr. Noch ca. 100 Tage bis zu unserer kleinen Auszeit! Und neulich war ich noch bei Slocum und habe ein paar Sachen gemacht, die eigentlich schon beim Slippen gemacht sein sollten:

Zu wenig Antifouling? Trick 17 und mehr!

Wer regelmäßig den Antifoulinganstrich am Unterwasserschiff erneuert oder ausbessert, der kennt das: Man ist sich ganz sicher, dass noch genug in der Dose vom letzten Jahr ist und wenn man die dann aufmacht, dann ist die nicht mal mehr halb voll. Und das kennt dann auch jeder: Man will sich noch eine Dose bestellen, erschrickt sich wie jedes Jahr, dass die 2,5L-Dose so teuer ist und ist sich sicher, dass eine kleinere Dose ganz bestimmt auch reicht.
Und weil nicht nur alle guten Dinge drei sind, kommt das hier auch noch dazu: Beim Auspacken der neu gelieferten Dose denkt man dann: „Ach, doch so klein, die 750ml-Dose“.