AZ21 – Unsere Fahrt von der Weser in die Jade

Ich schrieb gestern morgen: „(spätestens 6 Uhr hier raus, eher eher…)“ und fasele was von guter Seemannschaft. Würde ich mal leben, was ich predige, hätte ich es einfacher 🙂 Schrieb ich denn jedenfalls, dass ich davon ausging, um ca. 13:00 Uhr da zu sein? Zeitig Ankommen gehört ja zur Planung!

AZ21 – Erstmal weg von Land

Ein guter Segelkamerad schrieb neulich in einem Forums-Beitrag:

Trotz der unsicheren Corona-Lage blicke ich zuversichtlich ins kommende Jahr.[…] Erst mal weg von Land…

Und genau das machen wir heute auch! Um ungefähr halb vier heute Nachmittag legen wir im Stadthafen ab und fahren die Hunte runter. Und dann? Egal! Rainer hat Recht: Erstmal weg von Land!
Es wird sich schon was ergeben. Wir müssen / wollen etwas umplanen, weil ich letzten Freitag meine Impftermine mitgeteilt bekam. Auf Angelas warten wir noch. Wir glauben, wenn wir beide geimpft sind, dann ist die restliche Reiseplanung wesentlich einfacher. Gerade, wenn man ins (nordeuropäische) Ausland will. Zum Glück haben wir nach wie vor die Option auf unseren Liegeplatz in Hooksiel. Dort ist es dieses Jahr aus diversen Gründen ziemlich voll. Aber wir werden hier berichten, wann wir wo sind, und dann auch, wie und warum 🙂

Segeltape

Wir fanden zufällig ein winzig kleines Loch in unserem Groß, nahe dem Achterliek. Das war eine gute Gelegenheit, mal dieses Segelreperatur-Tape von der Rolle auszuprobieren.

Ich muss sagen: Das ging wirklich sehr gut. Der Tipp in der beiliegenden Anleitung, die Ecken der zugeschnittenen Patches abzurunden, damit sie sich nicht wieder lösen ist so vernünftig wie naheliegend. Wichtig ist, die Flicken nicht nur einfach drauf zu drücken sondern richtig anpressen. Meine Flicken sind ungefähr so groß wie, äh, das gelbe Ding vom Ü-Ei. Ich nahm ein kleines Stück Holz und legte es hinter, mit einem zweiten kleinen Stück rubbelte ich das fest. Und man konnte richtig zusehen, wie eine feste Verbindung entstand. Laut Anleitung dauert es ca. eine Stunde, bis es zu einer wasserdichten Verbindung abbindet.
Und es sieht aus, als wenn das lange halten könnte. Aber auf der Rolle sind ja noch einige Meter. Wollen wir hoffen, dass wir die nicht brauchen werden 😉