AZ21 – Nächster Halt: Cuxhaven!

Für Landratten und Menschen, die nicht erahnen können, was Seereisen bedeuten, klingt es vermutlich erstaunlich langweilig: Wir haben Cuxhaven erreicht! Und aber alle, die solch eine Fahrt schon mal gemacht haben- oder überhaupt bei uns im Revier auf dem Wasser unterwegs waren – können sich mit uns freuen. Ich beschreibe mal wieder etwas „technisch“ diese Reise.

AZ21 – Das Bordleben

Angela

28.04.2021
Früh um 6:00 geht es in die Schleuse. Wieder müssen wir bei der großen Schleuse um eine Fernöffnung bitten.

Mit uns schleust ein Motorboot, sie wollen in die Ostsee… wir eigentlich auch! Naja, erst mal diesen Törn genießen! Es ist saukalt, aber die Sonne scheint, der Mond begrüßt uns noch über der Weser, dann geht er schlafen. Wir sind hellwach. 8 Knoten unter Motor entlang der Kaje, nicht schlecht. Nach den letzten Kränen wechseln wir die Fahrwasser- Seite und setzen die Segel, Motor aus- einfach nur schön!

Zeit ist Zeit

Eingeweihte wissen: Wenn man sein Boot für eine längere Reise oder einfach für eine neue Saison mal ordentlich vorbereiten will, dann entstehen immer lange Listen mit Dingen, die man erledigen muss. Meist verbunden mit einem Termin, einem Stichtag, wo alles „fertig“ sein soll*.

Und diese Liste wird immer kürzer, weil man fleissig alle Punkte abarbeitet. Manchmal wird die Liste auch wieder länger, weil einem noch was eingefallen ist oder man etwas bemerkt hat, als man irgend ein länger verschlossenes Schapp wieder geöffnet hat. Bei mir sind mit der Zeit verschiedene Listen entstanden:

  1. Muss dringend fertig