Was ich (noch) nicht erzählte vom letzten Törn

Obwohl mein letzter Beitrag von der Fahrt Femö – Karrebaecksminde wieder mal relativ lang war (ich will das gar nicht immer so ausschweifend beschreiben, aber das kommt dann einfach so von allein), habe ich nicht alles erzählt. Hier noch weitere Details:

Unseren Track wollte ich noch zeigen. Na, welcher Experte kann sagen, woher der Wind wehte?

Segeln zu den entferntesten Plätzen

Tja, der Titel dieses Beitrages kann Sehnsucht und Fernweh wecken. Aber leider geht es nicht um ferne Häfen und fremde Länder, sondern um… Liegeplätze im Hafen. Hier mal ein paar Beispiele, welches Geschick wir bei der Suche nach dem „richtigen“ Platz üblicherweise an den Tag legen.

Als wir in Maasholm festmachten, da konnten wir uns das schon denken – gleich die zweite Box neben der Einfahrt bedeutet: Lange Wege bis an Land, zum Hafenmeister, zu den Sanitär-Gebäuden, Müll etc. Aber das nahmen wir in Kauf, weil die Gassen im Hafen relativ eng waren und wir ja schlecht (rückwärts) manövrieren können. Ausserdem war es toll, auf Schleimünde und die dort verkehrenden Boote zu schauen.

Eisenbahnbrücke Oldenburg

Diese Saison betrifft uns das nicht so sehr, aber da wir als Oldenburger wissen, dass immer wieder jemand nach den Öffnungszeiten der Eisenbahnbrücke fragt, möchte ich hier die aktuelle BfS 65/21 zitieren:

Oeffnungszeiten vom 13.06.2021 bis 11.12.2021

Taeglich von – bis
00:30 – 00:42
01:30 – 01:42
02:30 – 02:45
03:30 – 03:45
04:20 – 04:35
05:10 – 05:25
06:08 – 06:20
08:08 – 08:20
11:08 – 11:20
12:40 – 12:52
13:08 – 13:22
14:38 – 14:50
15:38 – 15:50
16:08 – 16:20
16:38 – 16:50
17:08 – 17:20
17:38 – 17:50
18:08 – 18:20
19:08 – 19:20
20:08 – 20:20
21:38 – 21:50
22:08 – 22:20
23:38 – 23:50