AZ21 – Die allerletzte Planänderung

Für alle, die vielleicht gern unsere Heimkehr, unsere Ankunft im Oldenburger Stadthafen live erleben wollen, hier ein Hinweis auf die vermutlich letzte Planänderung unserer fünfmonatigen Auszeit.

Schon so oft haben wir unsere Pläne unterwegs geändert. Meist war das Wetter bzw. der Wind die Ursache dafür. So auch dieses mal. Ich hatte die kleine Hoffnung, dass das erste Oktober-Wochenende wettertechnisch sonnig und schön sein könnte. Das war ja in den vergangenen Jahren oft der Fall. Aber genau dieses Jahr sind die Vorhersagen anders:

Über 30 Knoten Wind?! Quelle: windfinder.com

Genau wenn wir unterwegs sind, kommen die dicken Böen. Und diese Vorhersage ist recht stabil, wir gucken uns das schon seit Tagen an. Wir müssen zwar „nur noch“ die Hunte hoch, aber so ein Wetter will man sich  doch nicht antun. Nachher werden wir noch gegen die Brücken geschoben oder so! Nee nee, Angela und ich mussten gar nicht groß diskutieren:
Wir fahren Samstag, den 02.10.2021 die Hunte hoch und kommen gegen 12:30 Uhr im Stadthafen von Oldenburg an.

Wir haben schon mit Inge gesprochen, alles kein Problem. Wir sollen „innen“ liegen, da kommen noch Gäste mit großen Motorbooten. Samstag soll es noch relativ gutes Wetter geben. Heute in Elsfleth war es ja auch supersonnig…
Und wir haben in den letzten Tagen schon ein gutes Stück „Alltagsleben“ begonnen. Wir haben auf einmal sooo viel Termine; der Oktober ist echt schon ausgebucht, der November ist eigentlich auch schon voll. Dazu kamen einige Dinge, um die ich mich Zeitnah kümmern muss. Wenn ich da so drüber nachdenke: Ich freue mich schon auf den nächste Segel-Törn 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.