Jetzt weiss ich, warum

Wir haben den dritten Tag mit außerordentlich sommerlichen Temperaturen. Gestern sogar über 35 Grad. Heute morgen, als ich in unserer Pantry am Niedergang Brötchen aufbackte und Teewasser kochte, kam mir quasi siedend heiss die Erleuchtung:

Heide und Erich Wilts mit ihrer Freydis, David Lewis auf Ice Bird, Arved Fuchs mit seiner Dagmar Aaen oder Axel Hahn auf seiner Fräulein Smilla: Sie alle zog es irgendwann dahin, wo es sehr kalt ist, sei es Spitzbergen, die Nordwest-Route oder die Antarktis. Ich habe mich immer gewundert, warum die alle diese Strapazen, Entbehrungen, schwere Navigation und den Extra-Aufwand an Aufrüstung auf sich nehmen…  Jetzt weiss ich, warum: Weil man an Bord viel besser für Wärme sorgen kann, wenn es sehr kalt ist als für Kühle, wenn es sehr warm ist! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.