Neuer Film – Slocums Auszeit #4 Laboe bis Maasholm

Hey! Ein neues Video von uns bei Youtube über unsere Reise, aber: Der Titel von diesem Beitrag stimmt nicht ganz: Wir sind nicht nur bis nach Maasholm, sondern die ganze Schlei über Kappeln bis nach Schleswig und alles wieder zurück gefahren.

Und nur eine gute Woche nach dem letzten Video: Ihr könnt mich ruhig mal für meinen Fleiss loben 😉
Ich will nicht jammern, aber ehrlich: So einen zehn-Minuten-Film herstellen dauert immer eine lange Zeit und der Film ist, wenn er fertig ist, noch lange nicht so, wie er hätte sein können, immer eher nur „gut genug“. Irgendwie sind die Zeitfenster für diese Video-Tätigkeiten an Bord kleiner als daheim… (da muss ich mal drüber nachdenken und schreibe ggf. einen Beitrag). Das Filmen selbst geht immer ganz einfach und dann hat man ruckzuck nach einem Törn einen Riesenhaufen Videoschnipsel… und auf einmal sind die gar nicht mehr soooo toll, wenn man die alle noch mal angucken muss. Ach, egal, ist ja nicht euer Problem. Hier könnt ihr schauen, wo wir uns aktuell so rumgetrieben haben und ich hoffe, es macht euch etwas Freude:

Dazu noch ein Hinweis: Angela hat angemerkt, dass es im Video am Ende so rüber käme, als wenn sie an der Pinne immer „Muffe“ hätte. Richtigstellung: Das ist nicht so! Im Gegenteil: Wenn wir mal schneller segeln wollen, dann kommt Angela an die Pinne, weil sie mehr Speed raussegeln kann als ich.
Sie hatte bei der Zufahrt zum Ankerfeld nur Sorge, dass vielleicht die Wassertiefe nicht reichen könnte… Hafen- und Revierführer können da manchmal sorgenerregende Formulierungen wählen. Aber wie im Film erwähnt: Viel knapper als 90cm Wasser unterm Kiel ist es nicht geworden und aus dem Heimatrevier sind wir das ganz anders gewohnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.