Morgen wird geslippt

Morgen, ab 9:30 wird geslippt. Mit Coronahygienepersonalmaßnahmeneinweisungsunterschrift. Und unabhängig davon bin ich immer etwas aufgeregt vorher. Es klappt ja immer alles, und wir haben da auch echt Übung, aber es kann ja immer was schief gehen und… ach, egal: Von mir aus sind wir um 10:00 im Wasser und fest am Steg 🙂

Dieses mal sollen wir das mit minimalem Personal und grösstem Abstand machen. Üblicherweise rennen beim Slippen immer ein Dutzend Leute und mehr rum, zumal ja i.d.R. mehrere Boote ins Wasser gehen. Wir haben schon mal fünf Stück bei einem Hochwasser geschafft. Morgen gehen zwei Boote ins Wasser und es werden nur vier Leute beteiligt sein: Der Eigner, der Windenwart, und zwei Leute, die die Lenkleinen des Trailers halten.

Drückt uns die Daumen!

Weiss jeder Leser hier, wie so ein Boote-Slippen abläuft? Sonst werde ich das gerne mal in einem Beitrag beschreiben….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.