Tablet-Halter

Ich habe ein Trekstor Surftab, auf welchem ich OpenCPN inkl. einiger Seekarten installiert habe. Desweiteren ist dort auch noch Zygrib drauf und weil Windows 10 darauf läuft, kann ich damit auch unsere WIB3 (Wetterinfobox, Navtex) auslesen. Wie ich aber schon erwähnte, liegt das immer irgendwie im Weg und die ganzen Kabel stören sowieso (dass das Tablet beim kleinsten Pups seine angesteckte Tastatur nicht mehr erkennt ist noch eine andere Story).

das Eigenbau-Gelenk aus Alu

Also baute ich ein verschraubbares Gelenk, damit man das Tablet zu beiden Seiten schwenken kann, wegen dem Blickwinkel, und eine Aufnahme, wo ich das Tablet reinstecken kann, so dass man noch an die seitlichen Buchsen kommt. Diese Aufnahme schraubte ich ans Gelenk und das Gelenk an die Stelle unserer Elektro-Ecke, wo früher der Garminplotter hing (Der Garmin GPSmap620 hängt schon seit längerem dort, wo früher das Echolot hing. Das Echolot wurde ausgetauscht und ist nun ein Festeinbau im Cockpit).

Das Tablet als MFD in der Navi-Ecke

Ach ja, ganz wichtig: AIS-Signale kann ich dort auch anzeigen, weil wir einen entsprechenden Stick haben, der auch nur unter Windows funktioniert (soll ich mal drüber schreiben?). Die ganzen Kabel verschwinden hinten im Kasten. Dort liegt auch ein USB-Hub, wo WIB, AIS und Strom für GPS drin stecken. Die Stromversorgung fürs Tablet habe ich realisiert über eine Zigarettenanzünderbuchse, in welcher ein USB-Wandler steckt. Leider ist nun kein USB-Steckplatz mehr da für eine Maus. Das ändere ich noch, denn obwohl das Surftab auch Touch kann, ist das mit meinen dicken Fingern keine gute Sache… mein selbstgebauter Halter dagegen gefällt mir sehr! Mal sehen, wie er sich in der Praxis bewährt.

Nachtrag:
Da das GPS-Teil einen eigenen Akku hat und per Bluetooth verbunden wird, habe ich es kurzerhand aus dem Hub gezogen und die Maus dort eingesteckt. Ich muss nun nur immer mal daran denken, das GPS aufzuladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.