Wassermangel

Da habe ich gestern aber doof geguckt, als ich am Buschhagen-Steg war: Das Motorboot eines Vereinskameraden lag scheinbar auf statt im Wasser:

Voll auffe Backe

Ich habe ja schon einige besondere Niedrigwasser erlebt, aber das noch nicht. Im letzten Frühjahr hatte ich bewusst mit unserer Slocum auf dieser Innenseite des Steges gelegen, damit ich, sobald das Boot bei Niedrigwasser mit unseren 1,45m auf Grund liegt, sorglos meinen Echolot-Geber wechseln kann. Aber so flach wurde es gar nicht, die Slocum schwamm immer und ich habe den Geber dann so gewechselt und eben die paar Liter Wasser aus der Bilge wischen müssen. Da ich gerade einen Zollstock dabei hatte, habe ich mal spontan nachgemessen: 75cm! Das ist wirklich wenig.

Nicht bummeln

Nächsten Samstag ist der erste Dezember. Dann ist bald Weihnachten und Jahreswechsel und nach dem Januar kommt der Februar und Ostern ist nicht mehr weit. Dann ist die neue Segelsaison vor der Tür und die Boote kommen wieder ins Wasser.

Also: Nicht bummeln, bald geht ist es so weit! Schnell putzen, schleifen, streichen, wir ham nicht viel Zeit! Nix von wegen ich wollte noch dieses und ich muss noch das da: Jetzt schon Prioritäten setzen, kürzt eure Listen, das schafft ihr eh nicht alles!

Nie mehr einen neuen Beitrag verpassen

Hier noch ein kleiner Homepage-interner Hinweis von mir: Wer die Artikel hier gar nicht sooo doof findet und immer informiert werden möchte, wenn neue Beiträge auf sy-slocum.de erschienen sind, weil man doch immer wieder vergisst, mehr oder weniger regelmässig nachzuschauen, der kann sich in die Mail-Liste dafür eintragen lassen.

Das ist ganz einfach: Wenn ihr einen Beitrag geöffnet habt, dann findet man immer ganz unten die Möglichkeit, ein Kommentar zu schreiben (wenn nicht, seit ihr noch nicht auf der Beitragsseite und klickt einfach noch mal auf die Überschrift des Beitrages). Und genau dort unten ist dann auch die Anmelde-Option eingebaut: