Segel-Blogs und wie man sie findet

Komischer Titel? Aber ja: Wie findet man Segel-Blogs?
Denn ich weiss, dass mindestens zwei der hier Mitlesenden gar keine Segler sind und die haben diese Seite nicht gesucht sondern nur gefunden, weil sie uns „auch so“ kennen. Natürlich muss ich nicht weiter erklären, wie man (andere) Segelblogs findet: Entweder man stolpert bei einer Internet-Recherche über eines oder findet einen Link in einem entsprechenden Forum oder gar bei Facebook, oder, ganz wie bei den Veganern: Der Segler erzählt einem, dass er ein Blog betreibt. Oder noch fast ganz anders und davon möchte ich kurz erzählen.

Jubiläums-Unterbrechung

Ich muss mal eben aus besonderem Anlass eine wichtige Information zwischen unsere Urlaubs-Beiträge schieben:

Wir hatten Jubiläum! Und zwar war dieser hier der hunderste Artikel in unserem kleinen Boote-Blog! Das hätte ich noch gar nicht erwartet. Aber gut, wollen wir gar nicht lange drüber sinnieren sondern uns lieber auf die nächsten 100 freuen, die hoffentlich noch kommen werden 🙂

Sommerlicher Zwischenbericht

Wer hier fleissig mitliest, der wird (hoffentlich) bemerken: Wir versuchen, immer alles rund um das Boot, Segeln und dem Revier hier zu erwähnen. Ja, das stimmt. Und was wir noch versuchen: Das Boot so oft wie möglich zu nutzen, und das nicht nur als schwimmende Laube (was natürlich auch mal schön ist).

Aktuelle Kurzmeldungen

Auf der Startseite habe ich ja seit einiger Zeit einen Einzeiler, der über Aktuelles berichtet, z.B. „04.11.2018 Der Mast ist gelegt“. Damit diese Liste nicht zu lang wird, aber dennoch keine Einträge verloren gehen, habe ich nun ein Archiv dafür angelegt: Aktuell-Archiv. Noch nicht viel drin, aber das wird sicher….

Nie mehr einen neuen Beitrag verpassen

Hier noch ein kleiner Homepage-interner Hinweis von mir: Wer die Artikel hier gar nicht sooo doof findet und immer informiert werden möchte, wenn neue Beiträge auf sy-slocum.de erschienen sind, weil man doch immer wieder vergisst, mehr oder weniger regelmässig nachzuschauen, der kann sich in die Mail-Liste dafür eintragen lassen.

Das ist ganz einfach: Wenn ihr einen Beitrag geöffnet habt, dann findet man immer ganz unten die Möglichkeit, ein Kommentar zu schreiben (wenn nicht, seit ihr noch nicht auf der Beitragsseite und klickt einfach noch mal auf die Überschrift des Beitrages). Und genau dort unten ist dann auch die Anmelde-Option eingebaut: