Lasst uns Singen!

Ich habe mal einen recht bekannten Text genommen und ihn etwas umgeschrieben (Ich mache sowas öfter: Klick). Eigentlich ist er komplett neu, nur die Grundstruktur des Originals (von Hans Albers) und natürlich die Melodie ist gleich geblieben. Das ist deswegen gut, weil ihr so schon bald mitsingen könnt! Wenn wir uns dann mal in einem Hafen und/oder beim Grillen treffen, dann schmettern wir gemeinsam:

Segler, grüß mir die Sonne

Von der Nordsee zur Südsee
ist nur ein kleiner Törn.
Wir segeln die Strecke
aber nicht mit Wind von Vörn.

Wir schuften nicht, wir schiften!
Was immer auch geschieht,
durch Wind und Wetter
klingt das Seglerliiiied:

Segler, grüß mir die Sonne,
grüß mir die Sterne
und grüss mir den Wind!
kein fighten,
lieber gleiten
in die Ferne,
wo immer wir sind

Schneller und immer schneller
geht die Logge
Wenn die See hat kein Schwell,

Son Seemann
geht nicht gegen an
drum ruf Ree!
und fahr die Wende schnell

Such dir den schönsten nächsten Hafen aus
den bald geht es unter Vollzeug wieder raus!

Segler, grüß mir die Sonne,
grüß mir die Sterne
und grüss mir den Wind!
kein fighten,
lieber gleiten
in die Ferne,
wo immer wir sind

Schneller und immer schneller
geht die Logge
Wenn die See hat kein Schwell,

Son Seemann
geht nicht gegen an
drum ruf Ree!
und fahr die Wende schnell

Such dir den schönsten nächsten Hafen aus
den bald geht es unter Vollzeug wieder raus!

Segler, grüß mir die Sonne,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.