Vorbereitungen für den großen Törn

Angela

 

Zur Zeit gleicht unser Wohnzimmer einem Bücher-Lager! Überall liegt Fachliteratur übers Segeln herum. Am Wochenende wurde auch schon die eine oder andere Seekarte ausgebreitet und studiert.
Ich lerne zwischendurch mal ein paar englische und französische Vokabeln, denn in der Schule lernt man nicht, was Anker, Segel oder Hafenmeister heißt und meine Schulzeit ist ja auch schon ein paar Jahre her 😉

Eine Liste der zuletzt erworbenen Bücher:

Delius Klasing

  • Segelwetter westliches Mittelmeer

Imray

  • Mediterranean Cruising Handbook
  • Royal Cruising Club Atlantic Spain and Portugal
  • RCC Pilotage Foundation Meditererranean Spain
  • Mediterranean France and Corsica Pilot

Es fehlt noch Literatur über den Kanal du midi, aber da sind wir am Ball…

Der Reeds Nautical Almanac fliegt hier auch rum, zusammen mit einem veralteten deutschsprachigen Hafenhandbuch Nordsee.

Wenn wir wieder zurück sind, wird es spannend, welches dieser vielen Bücher nun wirklich weiter geholfen hat.

Ich möchte meine „einfache“ Kamera (Rollei Powerflex 250 HD) auf dem Törn mitnehmen, weil ich denke, dass man so schneller mal ein Foto macht, als mit der „großen“ Kamera (Canon EOS 500D). Der eine oder andere Sonnenuntergang oder Delfin möchte doch bestimmt fotografiert werden 😉 Aber das Handling ist unterschiedlich, somit muss ich mich erst mal wieder dran gewöhnen, dass ich nicht (mehr) durch den Sucher gucken muss.

Außerdem haben wir eine  Action-Cam gekauft. Diese soll mit einem Halter am Boot befestigt werden und uns filmen, wenn wir mal nicht die Hände frei haben zum fotografieren. Ob das hin haut?
Die Kamera muss unbedingt getestet werden!

Das Material (Fotos, Filme) muss auch irgendwie gesichert und/ oder gespeichert werden. Also die richtigen Kabel einpacken, oder Speicherkarten!

Es gibt noch viel zu planen und zu packen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.