Urlaub im August

1.Woche aus Sicht von Angela😃

So, endlich 14 Tage frei!

Als erstes: Sturm über Norddeutschland! Na toll!

Sonntag auch noch von Migräne geplagt… hätten eh nicht fahren können.

Dienstag sah es besser aus, also 8:00 Uhr durch die Schleuse.

Vorhersagen waren so lala, Regen, Wind aus der falschen Richtung- alles wie immer.

Dieses Mal kam nur hinzu, dass es schüttete wie aus Eimern und sich das Vorsegel nicht mehr aufrollen ließ und einriss. Naja

Abends las ich Handbücher und Karten, denn es sollte gleich weiter gehen nach Spiekeroog.

Doch am Morgen hielt sich das Wetter nicht an die Vorhersagen! Es regnete und wehte, das war nicht abgemacht 🙁

Ich schmollte und verfluchte den August mit seinem Sch…Wetter.

Aber, ab Mittag klarte es auf und die Sonne kam raus.

Gegen Abend war die See platt wie ein Ententeich! Unverschämt, jetzt ging die Abfahrt nach Spiekeroog aber nicht mehr, weil dass Watt hoch rausguckte (Foto)

Am Donnerstag sind wir mit der Inselbahn in den Ort Wangerooge gefahren.

Wir haben einen Geheimtipp am Strand besucht und sind einkaufen gewesen.

Freitag dann endlich weiter nach Spiekeroog. Die Überfahrt war problemlos. Wir haben soo viele Seehunde gesehen, wie süß! Spiekeroog ist niedlich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.